Neubau einer befestigten „TSV – Lounge“…

Das kleine Verkaufshüttchen am Sportgelände des TSV Carlsberg versorgt Besucher und Spieler schon lange mit Getränken und Bratwürstchen. Es ist ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt während der Spiele und für die dritte Halbzeit.

Nun verlängert der Bautrupp des TSV das Dach über die benachbarte Sitzfläche und ermöglicht so den witterungsgeschützten Genuß von Speisen und Getränken.

Der erste Bauabschnitt wurde am 15.10. mit der Aufstellung der Holzträgerkonstruktion erfolgreich umgesetzt. Dabei war alles echte Handarbeit – vom Baumfällen, Balkensägen, -ölen bis hin zur Montage!

Der TSV bedankt sich für soviel Engagement und Einsatz!

Leben retten – Defi sei Dank…

Dank der Unterstützung des Sponsoring-Kreises des TSV konnte der Verein eine Initiative des Sportbundes nutzen und einen Defibrillator für die Sportanlage am Wasserturm erwerben.
Dieser fand seinen Platz im Durchgang des Clubheims zur Sportanlage und ist damit im Notfall sowohl schnell im Gebäudeinneren und auf der Sportanlage erreichbar.
Wir alle hoffen, dass das Gerät nie im Einsatz sein muß, sind aber sehr glücklich, es einsatzbereit zu wissen.

Unser Dank gilt dem Sportbund Pfalz für die Initiative und dem Sponsoring-Kreis des TSV Carlsberg, der uns den Kauf ermöglicht hat.

#Verein geht nur verein(t)

LED-Flutlicht in Carlsberg – Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Einerseits werden die Tage wieder kürzer, d.h. bei den Trainingseinheiten auf den Sportplätzen wird wieder zunehmend Flutlicht benötigt. Andererseits explodieren gerade die Strom- und Energiekosten und stellen Vereine und Kommunen vor große Herausforderungen!

Gerade rechtzeitig konnte der TSV Carlsberg Anfang September daher die neue LED-Flutlichtanlage in Betrieb nehmen! Dank der Fachfirma Flesch GmbH aus Edingen-Neckarhausen konnte in kurzer Zeit die Standsicherung der bestehenden Flutlichtmasten, die notwendige Neuverkabelung in den Masten und der Austausch der alten Halogen-Metalldampflampen durch moderne LED – Lichter umgesetzt werden. Die Umrüstung wird bei der erwarteten Lebensdauer von 20 Jahren und den entsprechenden Betriebsstunden nicht nur 74 t CO2 einsparen, sondern auch den Stromverbrauch um fast 60% jährlich reduzieren. Ein weiterer großer Beitrag des TSV Carlsberg im Hinblick auf Nachhaltigkeit und Kostensenkung der Sportanlage am Wasserturm.

Umgesetzt werden konnte diese Investition nur durch die Förderbeiträge des Sportbund Pfalz und der Nationalen Klimaschutzinitiative des deutschen Bundestages.

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutz-aktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.http://www.klimaschutz.de/kommunalrichtlinie

Kooperation mit den Rabauken des FC St. Pauli

Piraten im Leiningerland? Nun, zumindest Rabauken werden in Zukunft öfter in Carlsberg unterwegs sein. Der TSV Carlsberg freut sich auf die Zusammenarbeit mit der Fußballschule des FC St. Pauli!

Unser Jugendleiter Dominic König unternahm die Stipvisite in Hamburg und machte die Vereinbarung fix. Der FC St. Pauli wird zukünftig FerienCamps in Carlsberg anbieten und mit seinen Trainern dafür extra anreisen. Die stark breitensportorientierten Ansätze des FC St. Pauli waren ein wesentlicher Grund für das Jugendtrainerteam des TSV, diese Initiative zu starten. Hier gehören neben fußballerischen Elementen auch Freude am Spiel und Spaß an der sozialen Interaktion für die Kinder zur Philosophie.

Wir freuen uns auf tolle Fußballferien mit dem FC St. Pauli…

Rockabend – von Carlsbergern für Carlsberger (und andere)

Es wird schon eine kleine Tradition – im September erklingen Rock- und Pop-Hymnen auf der Sportanlage am Wasserturm. Aus einer kleinen Idee im Verein wurde inzwischen ein richtig cooles Event: Mit inzwischen 5 (!) Carlsberger Bands gehen wir am 17.09.2022 an den Start. Für nur 1,- Euro Eintritt werden im Zelt jede Menge Energie, Leidenschaft und Herzblut geboten. Wir freuen uns auf jeden Stammgast und viele neue Besucher und öffnen unsere Pforten ab 16.30h!

Neues LED – Flutlicht beim TSV Carlsberg installiert

VID-20220802-WA0027

Mit der neuen Flutlichtanlage hat der TSV Carlsberg einen weiteren Schritt zur Neugestaltung der Sportanlage am Wasserturm abschließen können. Der in 2019 installierte Kunstrasenplatz wird nun optimal ausgeleuchtet und bietet allen Fußballern ideale Bedingungen für Abendspiele und Training.

Gleichzeitig wird der Austausch der alten Leuchten auch zu einer deutlichen Stromeinsparung führen. Damit wird die Sportanlage mit zwei installierten PV-Anlagen von in Summe mehr als 130 kwp und nach der energetischen Sanierung des Clubheims mit Niedrigtemperatur-Heizung (2019), neuen Fenstern und neuer Eingangstüre (2022) einen erneuten Beitrag auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit hinzufügen.

Verein(t) unter Strom

Ob auf dem Rasen – oder für die Bratwurst in der Halbzeit! Der TSV steht unter Strom! Mit dem Einsatz des ehrenamtlichen TSV-Bautrupps wurde die nächste Etappe in der Weiterentwicklung der Sportanlage erreicht. Mit schwerem Gerät hat der TSV dabei das Stromkabel verlegt, dass in Zukunft einen neuen Verteilerkasten am Sportplatz mit dem Netz der Pfalzwerke AG verbinden wird. Damit ist der Sportplatz für die nächsten Jahre für größere Veranstaltungen bestens vorbereitet.

Die erste Trainerkurzschulung erfolgreich absolviert

Im Juni hatten wir eine Serie von Kurzschulungen für die Aus- und Weiterbildung von Trainern und Trainerinnen im Bereich Jugendfußball angekündigt.

Mit bis zu 8 Kurzschulungen (im monatlichen Rhythmus) wollen wir quasi die ganze Saison 2022/23 mit diesen kleinen Schulungsblöcken begleiten. Die erste Schulung wurde am Freitag, den 19. August von Max Knauer gehalten und hat dabei einen grundsätzlichen Überblick auf die Jugendarbeit im Bereich G bis E Jugend gegeben.

Die 9 Teilnehmer haben dabei nicht nur einen theoretischen Einblick erhalten. Max übernahm dann die F-Jugend des TSV Carlsberg für ein einstündiges Training und setzte somit auch in der Praxis Beispiele und Ansätze für die weitere Trainingsarbeit.

Der nächste Schulungsblock in Carlsberg findet statt am Freitag den 02.09.2022 ab 19 Uhr mit dem Kurzschulungsmodul „Neue Wettbewerbsformate im Kinderfußball“ (Anmeldung auf der Homepage des SWFV!).