Verein(t) zur Schließung der Zaunanlage

Nachdem die Gemeinde Carlsberg im Haushalt entsprechende Gelder für die Schließung der nördlichen Seite des Sportgeländes am Wasserturm bereitgestellt hatte, hat der TSV Carlsberg mit seiner „Bautruppe“ am 10. und 11. Juni mit großem Gerät und viel Einsatz die Baumaßnahme gestartet.
Von den insgesamt etwa 65 Metern Zaun konnten mehr als 45 Meter bei diesem Arbeitseinsatz gestellt und fundamentiert werden. Die Mannschaft wird zeitnah die verbleibende Lücke schließen und damit einen weiteren Abschnitt der Weiterentwicklung der Sportanlage beenden!
Der Vorstand des TSV und die Vertreter des Gemeinderates bedanken sich herzlich bei den ehrenamtlichen Helfern für das Engagement!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.